Start ABOUT Musicians Dates Music Picts Contact

 
 
 
 

 
DE   UK

Druckvoll, spielfreudig, eigensinnig – die Trier-Luxemburger Combo zielt mit ihren Arrangements und Instrumenten breitseitig auf Beine und Seele der Zuhörer.

Zum Repertoire gehören neben Eigenkompositionen und -Arrangements viel zu selten gehörte Nummern von Gerry Mulligan, Sammy Nestico, Pharao Sanders oder Paquito D’Rivera: Ein explosiver Mix aus Swing, West Coast und Latin, der beweist, dass auch Jazz rocken kann …

ad hoc ist nicht nur Bandname, sondern auch Programm: Viele der präsentierten Stücke der Band um den Trierer Musiker Nils Thoma werden on stage, ohne Ansage und nur mit augenzwinkernder Absprache, eben „ad hoc“, verändert, und man frönt diesem „Instant Composing“ auch gerne mal im Studio – ein Alptraum für den Mixer und eine Ohrenfreude für den Zuhörer ...

          

The pure joy of playing — sometimes powerful, sometimes tenderly ... but always showing the own hand-writing of this jazz combo from Trier/Luxembourg: ad hoc fires its musical statements both on the souls and the legs of its audience!

You will hear own compositions and arrangements as well as less known but the more interesting numbers of Gerry Mulligan, Sammy Nestico, Pharao Sanders or Paquito D’Rivera: an explosive mix of Swing, West Coast and Latin which proofs that also Jazz can rock …

ad hoc is not only band name but also program: Many of the presented tunes will be changed and modified on stage, ‘ad hoc’, without announcement — just working because of the word-less understanding between the musicians of the band.

So, come and join us to a nice party!